FAQs

Das wird je nach Wetterlage, Location und künstlerischem Act individuell zu entscheiden sein. Absagen/Programmänderungen werden jedenfalls so rasch wie möglich auf der Website des Kultursommer Wien kommuniziert.

Das Programm wird laufend auf der Website bzw. auf den Social-Media-Seiten des Kultursommer Wien kommuniziert.

Ja, alle Veranstaltungsorte sind mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar und barrierefrei zugänglich.

Ja, zwei pro Abend und Spielstätte.

Das hängt von der Location ab:

  • Für die beiden Main Stages (Donauinsel, Oberlaa) gibt es online Gratis-Tickets, diese können hier reserviert werden. Die Reservierung ist jeweils ab Montag für das kommende Wochenende offen. Sie erhalten dann eine E-Mail mit einem QR-Code, den Sie beim Einlass in Papierform bzw. am Handy vorzeigen können. Sie müssen eine halbe Stunde vor Veranstaltungsbeginn vor Ort sein, sonst werden die Tickets neu vergeben.
  • Für die Modular Spaces (12.-Februar-Platz, Kaiserwiese beim Riesenrad, Muthsamgasse, Hannah-Arendt-Platz, Zirkuswiese am Liesingbach) bzw. für die Artist Corners (Nietzscheplatz, Wallensteinplatz, Naschmarkt/Rechte Wienzeile) müssen vorab keine Tickets reserviert werden. Es wird aber vor Ort eine Registrierung geben, das bedeutet: Pro Gruppe muss eine Person ihren Namen und ihre Telefonnummer bekannt geben.

Dies geschieht im Einklang mit den Empfehlungen der Bundesregierung. Sollte sich im Zuge des Contact Tracings bei einer an Covid-19 erkrankten Person herausstellen, dass er oder sie eine Veranstaltung des Kultursommer Wien besucht hat, so muss der Gesundheitsbehörde die Möglichkeit eingeräumt werden, andere Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Veranstaltung zu kontaktieren.

Ja, Besucherinnen und Besucher können auch spontan vor Ort auf Restplätze setzen. Denn: Ist eine Veranstaltung nicht ausreserviert, werden die freien Plätze vor Ort vergeben (Einlass bei den Main Stages ist jeweils eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn). Bei ausreservierten Acts werden zudem eine halbe Stunde vor Veranstaltungsbeginn nicht genutzte Tickets neu vergeben. Bei beidem gilt: bitte dann vor Ort registrieren.

Auf jeder Bühne des Kultursommer Wien (außer Public Moves) wird es zwei Slots geben: 18.00 Uhr und 20.00 Uhr (im Juli) bzw. 17.30 Uhr und 19.30 Uhr (im August). Wer das Veranstaltungsgelände zwischen den Slots verlässt, dessen Eintritt verfällt. Eine neue Registrierung beim Einlass ist notwendig.

Auf allen Bühnen* ist jeweils eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn Einlass. Bitte beachten Sie die limitierte Zahl an Teilnehmerinnen und Teilnehmern.

* ausgenommen Public Moves auf der Kaiserwiese bzw. auf der Zirkuswiese: Einlass jeweils eine halbe Stunde vor Veranstaltungsbeginn.