Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Im Herbst 2013 haben sich Saxophonist Robert Unterköfler, E-Bassist Robin Gadermaier und Schlagzeuger Valentin Duit zu einem Trio zusammengeschlossen, um unterschiedlichste Konzepte von Komposition und Improvisation sowie deren wechselseitiger Durchdringung zu erproben. Unzählige Stunden gemeinsamen Forschens und Arbeitens später präsentiert sich “zwölf nach vier” als ein selbstbewusstes Ensemble mit unverwechselbarem Bandsound. Die drei Musiker, die einander nun in- und auswendig kennen, verbinden detailliert ausgearbeitete Eigenkompositionen mit intensivem und spontanem Interplay. Unverblümt, originell und virtuos.
Im Jänner 2016 veröffentlichte das Trio sein Debütalbum Traum #1, das ausschließlich Kompositionen der Bandmitglieder beinhaltet. Nach einer zweijährigen Pause, in der die Musiker in verschiedenen Projekten gemeinsam und getrennt voneinander viel Neues erleben durften, ist das Trio umso stärker und erfahrener zurück. Innerhalb neuer sowie alter Kompositionen bewegt sich das Kollektiv freier den je zuvor.

Robert Unterköfler – Saxophon
Robin Gadermaier – E-Bass
Valentin Duit – Schlagzeug
roteweltrecords.com

Nach oben