Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Insider zwischen zwei oder mehr Personen entstehen oft aus absurden Kleinigkeiten, die dann in den Mittelpunkt gerückt und zum Erstaunen Außenstehender aufgeblasen werden. Für uns ist ein Insider nicht linear, sondern ein komplexes Gefüge aus Situation, Stimmung, Personen und deren Beziehungen zueinander. Er ist nicht viel mehr als eine Essenz, ein wiederholbarer Code für das ganz besondere Gefühl oder die Atmosphäre, die wir teilen. Wir wollen versuchen diese Essenz (die Gesamtheit des Insiders) zu verkörpern.

Insider ernähren sich von Vertrauen und Intimität und sorgen durch gemeinsames Zeit verbringen zweier Personen für das Verschmelzen derer Welten. In diesem Zustand sind kleine Witze und “Wahrnehmungsbesonderheiten” fähig die Grenzen zwischen mir und dir zu überqueren und kreieren auf beiden Seiten einen “welcoming” Jubel. Dieser magische Flow ist oft für das Entstehen neuer Freundschaften oder Befestigung der alten zuständig.

Wenn wir das Konzept eines Insiders sehr breit projizieren, könnte man sagen, dass Kultur der umfangreichste Insider ist, das Bindegewebe der Menschheit als “Community”. Es ist faszinierend wie kostbare Traditionen oder selbstverständliche Fundamente der Kultur in den Augen eines Außenstehendes mit einem anderen kulturellen Hintergrund zu einer Lächerlichkeit werden: Ein aufgesetztes Rennen in einem Nollywood Film bringt uns zum Lachen, während wir zum Beispiel ein Auflegen ohne Abschied in einer Netflix Serie nicht hinterfragen.
Bei dem gesamten Projekt soll es nicht um die reine Verkörperung von Insidern gehen, sondern vielmehr darum, sich die Frage zu stellen, ob es möglich ist das spezifische Gefühl, das mit einem Insider verbunden ist, künstlersich zu verdeutlichen.

Choreografie und Konzept: Zoé- Afan Strasser und Vito Vidovič Bintchende
Musik: Erla Björnsdottir
Tanz: Bianca Anne Braunsberger, Bita Bell, Rebeka Mondowics, Vito Vidovič Bintchende, Zoé- Afan Strasser

Nach oben