Veranstaltungen des Kultursommer Wien 2020

Das Programm des Kultursommer Wien ist so vielseitig wie die Stadt selbst: Konzerte, Tanz, Theater, Kleinkunst, Lesungen. Von der freien Szene über etablierte Institutionen bis hin zu Popkultur und Jazz – es ist alles dabei, was die Wiener Kulturszene zu bieten hat, und das für alle Altersgruppen.

Spielzeiten auf den Bühnen sind im Juli und August (ausgenommen Public Moves – diese finden täglich statt) jeweils donnerstags, freitags, samstags und sonntags. Auf jeder Bühne gibt es jeweils zwei Slots: um 17.30 Uhr und um 19.30 Uhr

Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Vom Fliegen, vom Fantastischen und vom allzu Realen – Cornelia Travnicek und Elisabeth Klar erzählen in ihren neuen Romanen federleicht von schweren Themen. Es sind Texte, deren Wirkung sich genau an der Grenze zwischen dem Magischen und der Härte der Realität entfaltet. Zärtlichkeit und Brutalität, Realismus und Fantastik bleiben in Cornelia Travniceks Feenstaub und Elisabeth Klars Himmelwärts kein Gegensatz, sondern laden zu einem poetischen Tänzchen. Die Autorinnen lesen aus ihren aktuellen Büchern und anderen Texten.