Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Das Ziel vom Projekt ist eine europäische kulturelle Verbundenheit zu erzeugen und der Bindeglied ist Donau, da es seit Jahrhunderte einen großen Austausch zwischen den Donauländer stattfand und insbesondere Österreich und Bulgarien. Das Konzertprogramm „Donau-Impressionen“ besteht aus Musik von Wiener und anderen Komponisten, deren Leben und Werk mit Städten und Ländern verbunden sind, die die Donau überquert. Mit Kompositionen aus der klassischen Zeit führt ViennaDuo das Publikum zu den Wiener Traditionen, in denen Franz Schubert seine unvergessliche Musik geschaffen hat. In Kombination mit Stücken, die im 20. Jahrhundert komponiert wurden, zeigt das Duett die Metamorphose der Musikgenres und die Bedeutung jedes einzelnen. Mit Werken der berühmten ungarischen Komponisten Bella Bartok und Atanas Ourkousounov aus Bulgarien wird eine vollständige Palette des Kammermusikrepertoires präsentiert. Das Programm enthält eine Erstaufführung des Stückes ‚‚Rodopi‘‘ für Solo Flöte und MicroKorg, komponiert und aufgeführt von Desislava Dobreva.
Wie eine Reise durch die Jahrhunderte und eine musikalische Reise durch Europa bezieht unser Programm den Hörer aktiv mit ein. Auf der einen Seite – zurück in die Zeit des goldenen Zeitalters der klassischen Musik, die bis heute andauert, und auf der anderen Seite – durch die Kunst geografische Grenzen überschreiten.

Desislava Dobreva
Bozhana Pavlova
Fotos: Tomasz Golinski

Nach oben