Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Ulrich Troyers künstlerisches Prinzip wird durch ein Crossover und die Interaktion von Architektur, Musik und bildender Kunst bestimmt. Das Hörspiel “Sehen mit Ohren“ (2007) beispielsweise war eine akustische Raumstudie, die sich mit den Raumerfahrungen blinder Menschen auseinandergesetzt hat. Der akustische Raum und der Nachhall von Klangereignissen bilden ein zentrales Thema in Troyers Schaffen. Troyers Hingabe für die Produktionsmethoden des Dub bieten die perfekte Spielwiese für seine Klangexperimente. Seine Beschäftigung mit Sound System Musik (Bass, Dub, Techno und deren Abstraktionen) führte zur Trilogie SONGS FOR WILLIAM. Das Projekt vereint Musik, animierte Tuschzeichnungen für die Live-Performance und eine Graphic Novel, welche die Geschichte eines Gitarren-Effekt-Gerätes mit dem Namen WILLIAM erzählt. Die Kollaboration mit dem Studio One Posaunisten Vin Gordon (DEADLOCK VERSIONS) erschien Mitte 2015. Die über 40-minütige Komposition DOLOMITE DUB (mit Dieter Kern, Susanna Gartmayer und Juergen Berlakovich), entstanden 2015 als Auftragskomposition für das ORF musikprotokoll im Rahmen des steirischen Herbstes, ist Anfang 2019 auf Vinyl erscheinen.
Aktuelle Veröffentlichungen:
NOK 2020, LP w/CD, 4Bit Productions, Vienna (A)
DOLOMITE DUB, LP w/CD, 4Bit Productions, Vienna (A)

4Bit Productions is distributed internationally via Kudos Distribution, London

https://ulrichtroyer.at/
https://www.4bitstudio.com//
https://4bitproductions.com/

https://kudosrecords.co.uk/artist/7633/ulrich-troyer

Ulrich Troyer: Komposition, Arrangement, Synthesizer & Elektronik
Mamadou Diabate: Balafon-Aufnahmen
Flip Philipp: Vibraphon & Marimba-Aufnahmen
Kompositionen gefördert durch die Stadt Wien, MA7

Nach oben