Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

[white hole]Eine zeitgenössische Tanz-Performance




Wir, die Performerinnen Maartje Pasman und Katharina Senk, laden das junge Publikum und deren Familien ein, mit uns in eine Welt einzutauchen, in der Mensch und Maschine in Verbundenheit miteinander leben. Gemeinsam erforschen wir die Grenzen und Möglichkeiten des Handelns, Fühlens und Denkens des menschlichen Körpers. Wie werden sich unsere Sinne in Zukunft entwickeln? Wie werden sich unsere Bewegungen, Empfindungen und Wünsche verändern? 
”Wie stellst du dir die Menschen der Zukunft vor?”

Immer mehr werden unser Alltag und unsere Körper durch Technologie unterstützt, beeinflusst und verändert. Die Performance bietet eine kindgerechte Auseinandersetzung mit dem Thema des technologisch überarbeiteten Körpers. Im Zentrum steht die Auseinandersetzung mit den Fragen: “Weißt du, was dein Körper kann? Und was er in Zukunft können wird?
”

Maartje Pasman und Katharina Senk verwandeln die Bühne des Kultursommers in ein [weißes Loch] – in eine Begegnungszone mit den Körpern der Gegenwart und Zukunft. Es entstehen (Möglichkeits)Räume für Menschen, Maschinen, Cyborgs und allem, was dazwischen existiert. 


[white hole]


Choreographie und Performance: Katharina Senk, Maartje Pasman

Sound-Design: Patrick Gutensohn
Künstlerisches Support: Laurent Ziegler
Co-produziert von SCHÄXPIR-Festival 2019
 und Kulturtankstelle Linz

Nach oben