Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Ein sogenannter Vierer. 4 Personen, 2 Ehepaare und eine gemeinsame Leidenschaft DIE MUSIK. Ja, Schrammelmusik. Aber nicht irgendeine- Nein- etwas, was nur kurz da war- etwas, was noch vor den Zeiten der Digitalisierung da war und deswegen noch schwieriger zu entdecken aber auch wiederzugeben ist. Kammermusikalische Volksmusik aus Wien und eigentlich nicht nur: Wiener Tänze und Märsche, Wiener Jodler und Dudler sowie die dazugehörigen Wienerlieder aus der damaligen, aber! und das sollte man unbedingt betonen- aus der jetzigen Zeit werden zum Besten gegeben. Lassen wir die Gassenhauer jetzt einmal zu Hause. Wir entdeckten Werke, die gewisse technischen Raffinessen und eine anständige Portion musikalisches Wissen abverlangt. Diese musikalischen Kunstwerke waren damals sogenannte Bravour- Stücke: jetzt spätesten ist der Groschen gefallen: Daher der Name: “Bravour Schrammeln”. Eingedeckt mit Notenmaterial des Wiener Volksliedwerkes sowie Transkriptionen von fast verlorenen Aufnahmen starten die „Bravour Schrammeln“, Monika und Peter Uhler, Maria und Helmut Stippich, ihre Forschungs-Reise in das Universum der Schrammelmusik: Dabei wird nicht nur nachgespielt, sondern neue Kompositionen und Arrangements auf neue Texte erstellt, welche die Wiener Musik-Vergangenheit mit der Zukunft vereinen.
Zwei Violinen (Monika und Peter Uhler), Kontragitarre (Maria Stippich), Schrammelharmonika (Helmut Stippich) sowie zwei Stimmen, die auch die Freude des Dudelns in all ihren alten und neuen Facetten darbringen, beseelen die Wiener Musik und ihre große Vergangenheit heutig und neu.

Monika Uhler – Geige
Peter Uhler – Geige
Maria Stippich – Kontragitarre, Gesang
Helmut Stippich – Schrammelharmonika, Gesang

Nach oben