Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

“Rund ums Eck” ist eine Entdeckungsreise in die Welt der Formen. Zwei Tänzerinnen und ein Musiker erforschen mithilfe von unterschiedlich großen Objekten die gegensätzlichen Eigenschaften von rund und eckig.Was tun, wenn die Kugel rollt? Sich von ihrer Dynamik und Bewegung mit treiben lassen oder sie stoppen? Was passiert, wenn man plötzlich selbst zu rollen und kugeln beginnt? Welche Gefühle entstehen dabei und wie fühle ich mich, wenn meine Bewegungen plötzlich eckig werden?
“Rund ums Eck” zeigt wie aus dem Spiel “Zimmer, Küche, Kabinett” ein Spiel mit Formen im Raum werden kann und warum eine Kugel manchmal ein Schlaflied braucht. Dieses Tanz-Musik-Stück eröffnet den Kindern durch kurze Geschichten und ihnen vertraute Situationen einen Zugang in die abstrakte Welt der Formen. Zu guter Letzt stellt sich dann noch die Frage: Gibt es nicht doch etwas, das Kugel und Würfel gemeinsam haben?

Choreografie, Konzept: Karin Steinbrugger
Tanz: Cäcilia Färber, Karin Steinbrugger
Live-Musik: Lukas Thöni (Gitarre)
Ausstattung: Vanessa Achilles-Broutin
Dramaturgie: Birte Brudermann
Koproduktion: Tanz*Hotel (Artist at Resort)

Nach oben