Veranstaltungen des Kultursommer Wien 2020

Das Programm des Kultursommer Wien ist so vielseitig wie die Stadt selbst: Konzerte, Tanz, Theater, Kleinkunst, Lesungen. Von der freien Szene über etablierte Institutionen bis hin zu Popkultur und Jazz – es ist alles dabei, was die Wiener Kulturszene zu bieten hat, und das für alle Altersgruppen.

Spielzeiten auf den Bühnen sind im Juli und August (ausgenommen Public Moves – diese finden täglich statt) jeweils donnerstags, freitags, samstags und sonntags. Auf jeder Bühne gibt es jeweils zwei Slots: um 17.30 Uhr und um 19.30 Uhr

Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Vor undenklichen Zeiten (als der Schilling noch im Umlauf und das Eis nicht am Stiel, sondern auf den Gletschern war) lernten sie einander in Graz an der Jazzabteilung kennen.Zwei Stimmen – eine Klampfm im herkömmlichen Sinn, die alsbald gegen eine Contragitarre (Wiener!) ausgetauscht wurde.

Keine Geburtstagsfeier, kein Begräbnis, keine Beserlpark-Eröffnung wurde ausgelassen, ja auch das Wiener Konzerthaus und der Bockkeller wurden von Ihnen beschallt und bespielt.Karl Hodina, Walther Soyka, Roland Neuwirth und Sulzer, Wolfram Berger, Wolfi Böck, Ernst Kovacic, André Heller, DES ANO, Helmut und Maria Stippich und viele, viele andre haben mit ihnen die Bühne geteilt.

Sollen wir sagen, sie sind legendär? Halten wir es doch lieber mit einer Zeile von Roland Neuwirth:…“denn wo i no net gsunga hob, is net mei Revier…“

Traude Holzer (Gesang)
Peter Havlicek (Kontragitarre, Gesang)

Link
https://www.peterhavlicek.at/steinberg-havlicek
https://www.traudeholzer.com/steinberg-havlicek