Veranstaltungen des Kultursommer Wien 2020

Das Programm des Kultursommer Wien ist so vielseitig wie die Stadt selbst: Konzerte, Tanz, Theater, Kleinkunst, Lesungen. Von der freien Szene über etablierte Institutionen bis hin zu Popkultur und Jazz – es ist alles dabei, was die Wiener Kulturszene zu bieten hat, und das für alle Altersgruppen.

Spielzeiten auf den Bühnen sind im Juli und August (ausgenommen Public Moves – diese finden täglich statt) jeweils donnerstags, freitags, samstags und sonntags. Auf jeder Bühne gibt es jeweils zwei Slots: um 17.30 Uhr und um 19.30 Uhr

Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Das Programm umkeist Beethoven biographisch und analytisch, bewundernd, ein wenig respektlos und humorvoll: Zykans Geschichte um das Reitpferd des jungen Beethoven, Kurt Schwitters´ Zugang zu Beethoven als verbale Analyse der Sonatensatzform – Fumms! Die Autoren, von Franzobel bis Mautner, zeigen unverhohlen ihre Österreich-Liebe: zum Wirtshaus, zum Steirertum oder zum Herrgott.

Kurt Schwitters: Ursonate 1.Satz, Trioversion von M. Mautner  4′
Cathy Berberian: Stripsody  for solo voice  4′
Otto M. Zykan: Trio für Violine Solo  Violine und Tonband  10′
Otto M. Zykan: Staatsmusik für Stimme allein  2′
Otto M. Zykan: Beethovens Pferd für Sprecher und Violoncello  2′
Otto M. Zykan/Michael Mautner: Das Unterösterreichische Liederbuch (Ausschnitte)
für 3 Singstimmen, Violine und Cello. 10′

Etwas Trauriges
Place du Carrousel
Vater unser
Das Wirtshaus
Die Liebe

Beethoven/Zykan: Eroika für Sprecher und Tonband  7′

Zykan schreibt:
Beethoven ist elegant, aber nicht geschmeidig. Knapp aber nicht
unsinnlich, dramatisch aber nicht heroisch. Er ist heiter.

REIHE Zykan+

  • Besetzung:
  • Anna Hauf und Johanna Falkinger, Stimmen
  • Marianna Oczkowska, Violine
  • Mara Achleitner, Cello
  • Marco Di Sapia Stimme und Moderation