Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Christian Schröder und Sebastian Bauer arbeiten seit Jahren an unterschiedlichen Fronten miteinander. Zunächst im Rahmen des inzwischen entschlafenen Kollektiv/Rauschen. Mit dieser Formation waren sie zusammen mit Samuel Schaab und Markus Taxacher an der Schnittstelle von Performance, Rauminstallation und experimenteller elektroakustischer Musik tätig. Diese Arbeit führte sie gar in den österreichischen Pavilion auf der Architekturbiennale in Venedig 2014. In ihrem neuen Projekt “Anti-Capitalist Dance Music” lassen sie sehr unterschiedliche Einflüsse zusammenkommen. Die Zukunftsvisionen des Detroit-Techno, die Tiefe des Dub, die harschen Sounds des Industrial und die Pattern serieller Musik und Krautrock treffen auf den innovativen Einsatz unterschiedlichen Stimm-Materials. Mantraartig gesprochene Texte und Stimmen von Theodor W. Adorno, Hannah Arendt und Thomas Picketty treffen auf die kalte Propaganda des Kapitalismus.

Sebastian Bauer, Christian Schröder

Nach oben