Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Das Format „Filme von Morgen“ stellt noch unverfilmte Drehbücher vor, die unbedingt verfilmt werden sollten. Die Schauspieler*innen lesen Schlüsselszenen, die Autorinnen präsentieren die Geschichte und die Vision des Filmes und berichten von ihren Erfahrungen auf dem meist sehr langen Weg von der Idee zur Geschichte, von der Geschichte zum Drehbuch, vom Drehbuch zum Film. Oder nicht zum Film.Das Drehbuch SCHNEETREIBEN von Franziska Pflaum entfaltet sich aus dem Begehren einer Jägerin: Leonie leitet das Hotel ihres Vaters, hoch oben in den Bergen. Als er seinem Versprechen nicht nachkommt und Leonies Schwager statt ihr die Verwaltung des Hotels überträgt, beginnt Leonie mit großem Einfallsreichtum das Imperium des Vaters intrigant zu boykottieren. Eine drastische Geschichte von der Rückseite des Tourismus. Nicht jugendfrei.
ILDIKO, die Heldin des gleichnamigen Drehbuches von Lilly Jäckl, flüchtet nach einem heftigen Streit mit ihrem Freund eines Nachts aus der Wohnung, steigt ins Auto und fährt los. Nach einem Zusammenbruch auf der Schnellstraße fasst sie den Entschluss, nach Ostungarn ans Grab ihrer Eltern zu fahren. Sie hat ihnen etwas mitzuteilen: Sie ist schwanger. Auf der langen Reise von Westen nach Osten und zurück sammelt sie Bruchstücke ihres Lebens ein.
Beide Drehbücher wurden mit dem den Carl-Mayer-Drehbuchpreis ausgezeichnet und bis heute nicht verfilmt.

Franziska Pflaum (*1987) ist Regisseurin und Drehbuchautorin. Ihr Kinodebüt „Meerjungfrauen weinen nicht“ dreht sie im Sommer 2021 mit Stefanie Reinsperger in der Hauptrolle.
Ruth Brauer Kvam spielt im Theater, in Film und Fernsehen. Ihre neueste Produktion wird im Herbst wieder im Rabenhoftheater zu sehen sein: “ARIK”, eine Hommage an ihren Vater Arik Brauer.
Alexander Fennon ist aus Fernsehen und Kino bekannt (zuletzt u.a.: “Murer- Anatomie eines Prozesses” und “Herzjagen”)

MA Lilly Jäckl (*1978) ist Drehbuch-/Autorin und Künstlerin. Zahlreiche Veröffentlichungen und Preise. Bücher: “estoy durmiendo” Roman, edition keiper 2016, “amen, amen” Verlagshaus Berlin ehem. Frank, 2013 www.lillyjaeckl.land

Kathrin Schreier und Francesco Möller haben gerade ihr Schauspielstudium abgeschlossen und schon gemeinsam am Landestheater Linz gespielt.

Nach oben