Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Konzert oder Zirkusperformance? Ja.Akrobatik am Mast, auf Sesseln, auf dem Boden. Instrumentale, vokale, loop-basierte Musik. In Wechselspiel und Kombination ein unterhaltsam spektakuläres anspruchsvolles Ein-Mann-Programm. Robin Witt ist Musiker. Robin Witt ist Artist. Auf abwechslungsreiche Weise werden Klänge erzeugt und der Musiker lotet – dem Artisten gleich – die Grenzen des Machbaren aus. Umgekehrt der Artist. Er löst durch seine Bewegungen Klänge aus. Ist er also Musiker?
Musikalische Genres, körperliche Leistung, technische Möglichkeiten und vor allem die eigenen Fähigkeiten huldigen der Fragilität zirzensischer Darbietungen – jederzeit kann alles schief gehen. Ein sehr persönlicher Gang an Grenzen. ”Kaputtbar” eben.
Robin Witt steht seit 20 Jahren auf der Bühne und erarbeitet beinahe genauso lange Konzepte und Choreografien für artistische Darbietungen. Ob als Choreograf einer international erfolgreichen Showgruppe oder in der Konzeption zeitgenössischer Performances, ob als Straßenkünstler oder als Stuntman, er lässt sich auf die unterschiedlichsten Genres ein, deren Grenzen er mit diesem Programm bewusst zu durchbrechen sucht. Leicht konsumierbar und anspruchsvoll sollen kein Widerspruch sein.

Regie: Knut Gminder, Technik: Stefan Kubalek

Nach oben