Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Peter Hein hat als Musiker, Sänger, Texter und Mitbegründer von Bands wie Charley`s Girls, Mittagspause, Fehlfarben und Family 5 deutsche Musikgeschichte geschrieben und den Sound einer ganzen deutschsprachigen Generation entscheidend mitgeprägt. Trotzalledem hat er sich über 30 Jahre lang der Musikindustrie konsequent verweigert und behielt stattdessen lieber seinen Dayjob bei Rank Xerox, bis er 2003 nach eigenen Worten „wegrationalisiert“ wurde. Vor einigen Jahren hat es Peter Hein nun nach Wien verschlagen, von wo aus er unter anderem nach wie vor Platten mit Fehlfarben und Family 5 produziert und sich zudem – er gilt ja als einer der trefflichsten Wortschmiede der deutschsprachigen Populärmusik – einen Namen als Buchautor gemacht hat. Das 2007 erschienene „Geht so. Wegbeschreibungen.“ liest sich als eine Art europäisches Tourtagebuch, das einen kühl städtesoziologischen Blick mit Geschichtsbewußtein und der liebgewonnen Lust am Nörgeln verbindet und zeigt, dass Hein nach wie vor für jegliche wie auch immer geartete Altersmilde zu jung ist.Quasi nebenbei hat er sich – unter dem Arbeitstitel SCHALLSCHATTEN – nun auch eine in Wien ansässige Combo zusammengestellt, um ohne großen logistischen Aufwand musikalisch tätig sein zu können und abseits seiner etablierten Projekten allfälliges Unbehagen loszuwerden oder Fragen an den Status Quo zu stellen. Gemeinsam mit Lars Bulnheim (Superpunk), Oliver Stotz (Gustav & Band, Pendler) Romeo Bissuti (Scrooge, Bernhard Schnur) und Gregor Mahnert (Nitro Mahalia, Half Darling) zitiert sich Hein nach Lust und Laune durch die eigene Diskographie, deren Umfeld und die restliche Musikgeschichte.
Inhaltlich nach wie vor am Puls der Zeit liegt es nahe, die beiden Stränge seines bisherigen Schaffens zu vereinen und Lesung und Rock-Konzert gemeinsam auf eine Bühne zu bringen. Neben Episoden aus seinem Buch wird er Stories wie thematisch artverwandtes Liedgut mit SCHALLSCHATTEN zum Besten und Einblick in sein aktuelles Universum geben.

Fehlfarben, Family5, Mittagspause u.a.

Nach oben