Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Das „Mehdi Chamma Quintett“ ist ein Projekt, das 2019 in Wien gegründet wurde und aus Musikern verschiedener Herkunftsländer besteht (Marokko, Ägypten, Rumänien und Österreich). Mehdi Chamma, der selbst aus Marokko stammt, komponiert Musikstücke, die beeinflusst sind von der nordwestafrikanischen Musik und Jazz Fusion. Er selbst spielt Gitarre, Guembri und singt selbst verfasste arabische Texte. Das Repertoire des „Mehdi Chamma Quintett“ umfasst afrikanischen Rhythmus, zum Beispiel traditionelle Gnawa-Musik, erweitert um Instrumente wie Guembri, Posaune, Keyboard, Bass und Schlagzeug, in einem modernen Arrangement.

keine

Nach oben