Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Manfred BrucknerNachdem mein erster Roman veröffentlicht wurde, war verständlicherweise die am öftesten gestellte Frage diejenige nach dem Inhalt. Was mich immer etwas ratlos zurück ließ, schließlich brauchte ich selbst beinahe 200 Seiten, um diesem Inhalt Gestalt – oder vielmehr: Form – zu geben. Bis ich über einen Artikel gestolpert bin, in dem es um ein Gefühl namens Awumbuk ging. Das stammt von irgendeinem Bergvolk in Papua Neu Guinea, das damit die Leere bezeichnet, die sich einstellt, wenn Besucherinnen und/oder Besucher einen verlassen – wir reden von welchen, die man mag und nicht denjenigen, wo man erleichtert ist, wenn sie endlich gehen – das ist eine andere Geschichte und – wahrscheinlich – auch ein andere Gefühl. Und um diese Leere und Schwere einzufangen, ist es bei diesem Bergvolk Usus, eine mit Wasser gefüllte Schüssel im Zimmer aufzustellen und das Wasser absorbiert dann über Nacht das in der Luft liegende Gefühl. Am Morgen darauf wird dann das Wasser im Rahmen einer kleinen Zeremonie nach draußen gebracht und es werden die Pflanzen damit gegossen. – Mein Buch, so ließe sich sagen, ist der Versuch, dem Gefühl Form zu geben, das sich einstellt, wenn ich an mein Herkommen denke.

Nadja Bucher
Im Roman “Die Doderergasse oder Heimitos Menschwerdung” wird Bestseller-Autor Heimito von Doderer zehn Jahre nach seinem Tod am Stadtrand von Wien im Körper des Mädchens Marie wiedergeboren. Gemeindebauten, Kulturlosigkeit, ästhetische Zumutungen. Heimito leidet. Aber er sieht seine Wiedergeburt als Chance, um endlich seinen großen Roman zu vollenden. Marie soll ihm hierfür als Werkzeug dienen. Doch sie und ihre Freundin Isa haben mit anderen Herausforderungen zu kämpfen. Zusätzlich taucht noch Adolf Loos auf – auch er ein Wiedergeborener, dem in der Großfeldsiedlung ein Straßenzug gewidmet ist.
Während die beiden intellektuellen Vertreter einer vergangenen Welt über den Sinn ihrer Existenzen streiten, erleben die Mädchen ihre Kindheit zwischen Stahlbetonbauten

Keine

Nach oben