Veranstaltungen des Kultursommer Wien 2020

Das Programm des Kultursommer Wien ist so vielseitig wie die Stadt selbst: Konzerte, Tanz, Theater, Kleinkunst, Lesungen. Von der freien Szene über etablierte Institutionen bis hin zu Popkultur und Jazz – es ist alles dabei, was die Wiener Kulturszene zu bieten hat, und das für alle Altersgruppen.

Spielzeiten auf den Bühnen sind im Juli und August (ausgenommen Public Moves – diese finden täglich statt) jeweils donnerstags, freitags, samstags und sonntags. Auf jeder Bühne gibt es jeweils zwei Slots: um 17.30 Uhr und um 19.30 Uhr

Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Claudia Bitter, Autorin und Künstlerin, liest aus dem Roman „Kennzeichnung“

Su kriegt ein Kind. Vater gibt es keinen dazu. Aber ein neues System, das sich jetzt „von der Wiege bis zur Bahre“ um alles kümmert. Egal ob Kinder­erziehung, Gesundheitswesen oder Sterbebegleitung. Ein zentrales Amt klassifiziert, bewertet und kontrolliert die Bevölkerung gemäß Plus und Minus. Zu tun gibt es einiges: Die Gesellschaft muss klar und scharf gespalten werden, außerdem wurde von „Auswärtigen“ ein hochgefährlicher Virus eingeschleppt. (Klever Verlag)

Er ist vielmehr eine erschreckende Prophezeiung über die Mechanismen faschistoider Machtergreifung und -ausübung. (Dominika Meindl)

Ein Buch der Stunde. (Sabine Dengscherz)

Mieze Medusa ist Pionierin der österreichischen Spoken Word und Poetry Slam Szene. In ihren Texten erzählt sie vom Unterwegssein mit Gorgonzola und Gelächter. Der Text über eine stabile Liebe ist unter „Liebestext Version 2 unfertig überarbeitet korrigiert.doc“ abgespeichert. Amy Winehouse wartet in einem Warteraum im Waldviertel auf bessere Zeiten.

Ein Supergau ist ein Supergau ist ein Supergau. Wenn nichts mehr hilft, dann hilft Lesen. Aber Achtung: Seiten ändern dich!

Seit Jahren ist Mieze Medusa in Österreich und international mit abendfüllenden Slam Poetry Performances unterwegs. Die Liebe zu Rap ist in allen Text spürbar: Die Texte sind bildhaft, sprachmächtig, stilistisch souverän und immer im Flow.