Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

“Catch the Beat” ist die neue Kreation des preisgekrönten Jonglage-Ensembles Jonglissimo. In dem Stück wird die Verbindung von Jonglage und Musik erforscht. Fünf Jongleure und drei Musiker untersuchen die Parallelen in ihren Künsten und wie deren Grenzen verschoben werden können.
Beide Kunstformen werden vom Publikum vorrangig durch einen Sinn wahrgenommen: die Jonglage über den Sehsinn; die Musik über den Hörsinn. Man könnte also vermuten, dass die beiden nicht viel verbindet. Das Gegenteil ist jedoch der Fall. Bei beiden Formen ist der Rhythmus ein essentieller Bestandteil. Musik wird oft als eine Sprache gesehen, die jeder versteht. Diese universelle, non-verbale Eigenschaft trifft auch auf die Jonglage zu.

Das Publikum soll erleben, wie Jonglage die Musik visuell wahrnehmbar macht und umgekehrt, Jonglage durch Musik hörbar wird. Beide Formen profitieren durch die Kombination miteinander und erschließen dadurch beide Sinne, Sehsinn und Hörsinn, für sich. Die Grenzen zwischen den Genres werden verschoben.

Jonglissimo ist ein oberösterreichisches Jonglage-Ensemble, das mit ihrem Mix aus Weltklasse Jonglage und Technologie internationale Bekanntheit erlangt hat. Ihre Künste überzeugen nicht nur das Publikum, sondern auch die Fachwelt: 4x Gold bei der Jonglage-WM und Preise bei renommierten Zirkusfestivals.

Gefördert durch die Sektion für Kunst und Kultur des BMKOES

Nach oben