Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Als Veranstalter schmiss er um die dreißig Parties pro Jahr. Als DJ bereiste er die Welt um seine eklektischen Techno-Sets in großen wie in kleinen Städten zu präsentieren. Seit dem Anfang der Pandemie hat sich das Leben von Gerald VDH drastisch verändert.Der Fokus seines Aktivismus verschob sich vom Club in sein Studio in Wien Favoriten. Er startete einen Podcast (MEATcast), der sich mittlerweile zu einem wichtigen Sprachrohr der Wiener Underground-Techno-Szene entwickelt, hat. Mit seinen Gästen führt er Gespräche, die sonst eher in den Backstage-Räumen der Clubs stattfinden.
Die Pandemie gab ihm aber auch die zeitlichen Ressourcen sich seinem Debut-Album zu widmen, das Anfang September auf seinem Label MEAT Recordings erscheinen wird.
Techno ist für Gerald VDH mehr als eine Musikrichtung. Es ist der Ausdruck eines widerständigen, rebellischen und unangepassten Lebens. Es ist eine Kunst- und Kulturform, die man nur dann begreifen kann, wenn man sie umfassend erlebt.
Seine Veranstaltungen sieht er als Gegenkonzept zum Bierzelt. Es soll ein Safer Space geschaffen werden, der marginalisierten Gruppen wie LGBTIQ+ Eskapismus, Hedonismus und höchst mögliche Entfaltung bieten kann. Ein positiver Zugang zum Thema Sexualität, die immer nur frei von Übergriffigkeiten und Grenzwertigkeiten stattfinden darf, ist in allen Ecken des Clubs spürbar.
Als Produzent steht Gerald VDH für pret-a-dancer Techno, der seine Einflüsse aus anderen Genres ziehen darf. Seine Tracks sind so vielfältig wie der Künstler selbst. Besonders der Einsatz von Vocals hat sich als Markenzeichen heraus kristallisiert.
Der Techno-Aktivist, Musiker, Veranstalter, DJ und Agent Provocateur spielt ein DJ-Set, das ausschließlich aus eigener Mucke besteht. Das Publikum erwartet eine Stunde von hart bis zart, von experimentell bis funktional und von treibend bis laid back. Die Selection umfasst neue Werke, Classics aber auch exklusive Passagen, die nur für diese eine Gelegenheit produziert werden.

Gerald VDH

Nach oben