Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Die Berger Brüder – beide langjährige passionierte Performer – zeigen beim Kultursommer zwei unterschiedliche Richtungen und Zugänge, des zeitgenössischen Zirkus.
Florian Berger der einen Background als Tänzer hat, zeigt in seiner Darbietung „Das Leben – ein Zirkusexperiment“, dass jedes Objekt, jeder Körper eine oder mehrere Geschichten in sich trägt. Wenn wir unsere Sichtweisen verändern, öffnen sich Welten die vor unseren Augen verborgen lagen. Mit viel Hingabe und hohem körperlichen Einsatz begibt sich der Protagonist auf die Suche nach diesen Geschichten und erweckt sie auf der Bühne zum Leben.

Sebastian Berger, mit Background in der bildenden Kunst, zeigt sein Stück „Dot and Line“. Frei nach den graphischen Lehrsätzen des Bauhaus macht er sich auf die Suche nach dem dynamischen Punkt im Verhältnis zur Linie. Er arbeitet dabei mit einer einzigartigen Objektmanipulationsform, die er über die letzten 11 Jahre selbst entwickelte. Eine graphisch visuelle Performance mit einer enormen inneren Spannung erwartet das Publikum. „Dot and Line“ wurde bereits bis nach China und zu namhaften Festivals in Europa eingeladen.

“DAS LEBEN – EIN ZIRKUSEXPERIMENT”
Konzept, Artist: Florian Berger

“DOT AND LINE”:
Produzent: Kulturverein FENFIRE
Konzept, Artist: Sebastian Berger
Outside Eye: Romain Marguaritte, Christiane Hapt
Coaching: Georg Sosani
Licht: Andreas Zeemann
Bühnenbild: Michael Liszt

Nach oben