Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Eva Maria Marold”Vielseitig desinteressiert”
Eva Maria Marold ist Schauspielerin, Hausfrau, Kabarettistin, Sängerin, Mutter, Autorin, Moderatorin, Mediatorin (also, in dieser Funktion hauptsächlich für ihre Söhne tätig!) und Tänzerin (Fachgebiet: Intimidierender Burgenländischer Körperausdruckstanz). Jedenfalls ist sie vielseitig. Aber jetzt ist sie auch noch vielseitig desinteressiert! Was erlaubt sie sich!!?? Vielseitig? – Ja, bitte. Desinteressiert? – Nein, danke.

Miriam Hie
„Who is Hie”

Gute Frage. Miriam Hie, die erste asiatische Moderatorin im österreichischen Fernsehen, lebt mehr oder weniger freiwillig zwischen den Welten.

Fremdartig für die einen, mostschädelig für die anderen.

Sie ist wild und angepasst.

Sie liebt Rapper und Bobos.

Sie ist Miriam und Mimi.

Mal lauter, mal leiser.

Ihr Debut als Künstlerin zeigt die vielen Gesichter einer Frau, die ihr Leben mit 2 Waffen meistert: Wut und Humor.

Who is Hie? Hie ist viel, und hier erzählt sie ihre Geschichte.

Günther Lainer
“Best of”
Als GAUSL jongliere ich hauptsächlich mit Bällen, Feuerfackeln, Diavolo etc. und erzähle dabei Geschichten bzw. stelle einen Bezug übers Jonglieren zur jeweiligen Veranstaltung her. Bei meiner Show für Erwachsene steht vor allem der Spaß, die Komik und das Spiel mit Worten und Bällen im Vordergrund. Ich habe außerdem eine Feuerfackelnummer mit Publikumsbeteiligung bzw. eine individuelle „Apfelnummer“, wo ich während dem Jonglieren einen Apfel esse und dazu witzig kommentiere.

Leo Lukas:
„Grade noch mal Glück gehabt“
Der oftmals ausgezeichnete („Salzburger Stier“, „Österreichischer Kabarettpreis“, „Goldenes Buch“), in Wien lebende Steirer bringt Lieder und Texte, einige davon nagelneu, u.a. zu den Themen Glück und Spiel, Sport und Wetten; sowie als Live-Hörspiel, untermalt mit der indischen Knopfzither Bulbultarang, einen spannenden Ausschnitt aus seinem vielgepriesenen ersten Krimi „Mörder Quoten“.

Eva Maria Marold; Miriam Hie; Günther Lainer; Leo Lukas

Nach oben