Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Der Klarinettist und Komponist Moritz Weiß (geboren 1996 im steirischen Fürstenfeld) widmet sich neben seinem klassischen Musikstudium in Wien dem World-Genre „Klezmer and Yiddish Music“, wo er mit eigenen Ensembles (u. a. dem Moritz Weiß Klezmer Trio und dem Duo Trenev & Weiß) auf Bühnen nationaler und internationaler Festivals und Veranstalter große Erfolge feiert.Als Komponist machte er vor allem mit dem Werk „Vocal Klezmer Sounds“ (für Instrumentalensemble und Chor) auf sich aufmerksam. Moritz Weiß gründete 2018 die Styrian Klezmer Connection, eine Plattform für Klezmer und Jiddische Musik in der Steiermark, ist im Scholarship Programm des Klezmer Festivals KlezKanada (Montreal) und im NASOM-Förderprogramm des österreichischen Außenministeriums. Als Gastmusiker bereichert er zahlreichen Ensembles und CD-Einspielungen und er wurde nicht zuletzt mit dem Morgenstern-Preis vom Land Steiermark ausgezeichnet, wo er für seine musikalische Arbeit und vermittelnde Tätigkeit geehrt wurde.
Ivan Trenev wurde 1993 in Shtip, Mazedonien geboren. Nach der Musikschule arbeitete er mit vielen weltbekannten Professoren zusammen wie Janne Rättyä, Joseph Macerollo, Inaki Alberdi etc. Ivan spielte sein erste Solokonzert im Alter von 16 Jahren. 2010 gewann er beim Staatswettbewerb in Skopje (Mazedonien) und 2011 am internationalen Wettbewerb in Pula (Kroatien) den ersten Preis. 2010 spielte er am internationalen Musikfestival “Interfest” in Bitola (Mazedonien).
2011 kam er als Student an die Kunstuniversität in Graz zu Prof. Niko Kumuvaara. Seit Anbeginn seines Studiums widmet er sich der zeitgenössischen Musik. Er arbeitet mit KompositionsstudentInnen zusammen und spielt viele zeitgenössiche Musikkonzerte.
Ivan freut sich dir einen Witz zu erzählen und dir Bach vorzuspielen.

Moritz Weiß – Klarinette, Bassklarinette
Ivan Trenev – Akkordeon

Nach oben