Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Als Geschwister lebt man in einer eigenen Welt, wo ungeschriebene Regeln gelten. Diese kleine ‚Kommune’ ist nicht zugänglich für ‚Außenseiter’. Donna und Rosa bauen ihr eigenes Universum – Planet Sis – mit transparenten Boxen auf der Bühne auf, um und wieder ab. So ist dieser Kosmos immer in Bewegung, ähnlich der Welt im kindlichen Spiel, wo immer wieder Neues erschaffen wird. Das Stück gliedert sich in drei Teile: Kindheit, Pubertät und Gegenwart/Erwachsenenalter. Die Gegenwart wird nur gestreift – der Fokus liegt auf Kindheit und Pubertät und den damit verbundenen Veränderungen in der Geschwisterbeziehung.
Musik, Klang und Wort haben eine starke Präsenz in der Performance. Die zwei Performerinnen kreieren mit ihren Stimmen und einer Loopstation eigene Songs und Sound- Teppiche. Auf der Bühne sprechen sie Deutsch, Englisch und Holländisch und setzen Sprache oft stilistisch ein.
Wichtig! Man muss nicht alle drei Sprachen sprechen um das Stück verstehen zu können.
Donna ist Tänzerin und Choreografin, Rosa ist Performerin, Schauspielerin und Autorin.
Die unterschiedlichen Herangehensweisen die sich daraus ergeben führen zu einer neuen Form von Kommunikation. Donna und Rosa vergrößern gerne und geben theatralen Momenten damit einen absurden Touch, aber scheuen auch nicht die ehrlichen und konzentrierten Momente.

Konzept & Performance: Donna & Rosa Braber
Choreografie: Donna Braber

Text: Rosa Braber

Bühne, Kostüm: Donna & Rosa Braber
Sound: Donna & Rosa Braber
Assistenz: Isabella Kämmerer
Produktion: Christina Pröll
Coaching: Corinne Eckenstein

Nach oben