Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Worldings sind improvisierte Begegnungen für verschiedene Musiker*innen, Körper und Stimmen, in denen neue Formen von ästhetischen und sozialen Beziehungen erforscht werden. Gemeinsam verhandeln Performer*innen dynamische Realitäten zwischen den aufeinander prallenden Materialitäten von Musik und Tanz. Mit der Frage, ob improvisierte Begegnungen neue Beziehungswelten zwischen Klang, Stimme und Körper entstehen lassen können, werden Worldings zu einer Suche nach der sinnlichen Zukunft.

Koncept und Kuration: Magdalena Chowaniec and Johanna NielsonPerformerInnen:
Tanja Fuchs
Nanina Kotlowski
Evandro Pedroni
Patric Redl
Markus Steinkellner

Nach oben