Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Das junge Wiener Streichquartett, Gewinner internationaler Wettbewerbe und in allen großen Konzerthäusern Österreichs regelmäßig zu Gast, freut sich besonders über die Einladung zum „Wien dreht auf Festival“ – und dem damit verbundenen Konzertauftritt. Auf Instrumenten der Österreichischen Nationalbank präsentiert das Quartett dem Wiener Publikum in diesem Konzert das „Bekenntnis zu Wien“ des Wiener Geigers und Komponisten Fritz Kreisler. Eine äußerst wichtige Figur der Wiener Musiktradition, war es doch er, der in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts den Wiener Schmäh genauso wie den Wiener Klang als erster musikalischer Botschafter in die Welt gebracht hat. Nach seiner Flucht vor den Nationalsozialisten schrieb er am Ende seines Lebens sein Streichquartett in A-Dur, welches er selbst als sein “Bekenntnis zu Wien“ bezeichnet hatte.Als ein weiteres Bekenntnis zu Wien, bzw. des Österreichischen Kaiserhaus kann wohl das berühmteste der Streichquartette von Joseph Haydn gezählt werden, das „Kaiserquartett. Der zweite Satz, die Kaiserhymne, wurde Haydns bekanntestes Werk, und das gesamte Streichquartett strotzt nur voll Huldigung an das Wiener Kaiserhaus.
Wir freuen uns über die Möglichkeit in Wien wieder aufzutreten, und freuen uns über das gemeinsame musikalische Erlebnis mit unserem geliebten Publikum.

keine

Nach oben