Veranstaltungen des Kultursommer Wien 2020

Das Programm des Kultursommer Wien ist so vielseitig wie die Stadt selbst: Konzerte, Tanz, Theater, Kleinkunst, Lesungen. Von der freien Szene über etablierte Institutionen bis hin zu Popkultur und Jazz – es ist alles dabei, was die Wiener Kulturszene zu bieten hat, und das für alle Altersgruppen.

Spielzeiten auf den Bühnen sind im Juli und August (ausgenommen Public Moves – diese finden täglich statt) jeweils donnerstags, freitags, samstags und sonntags. Auf jeder Bühne gibt es jeweils zwei Slots: um 17.30 Uhr und um 19.30 Uhr

Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Mocatheca musiziert seit 13 Jahren gemeinsam und konnte sich in den letzten Jahren in Österreich etablieren. 2016 wurde das Ensemble mit dem Anerkennungspreis für Musik vom Land Niederösterreich ausgezeichnet.
Die vier Klarinettistinnen konzertieren in renommierten Konzertsälen in Österreich, wie dem Konzerthaus Wien, Musikverein Wien, Festspielhaus Sankt Pölten, Konzerthaus Weinviertel oder dem MuTh.
Mocatheca widmet sich mit ihren selbst konzipierten Mitmachkonzerten auch der Musikvermittlung für Kinder. Diese im Moment entstandenen Emotionen, die für ewig bleiben und das Quartett auf ihrem Weg begleiten und inspirieren.

Augenblicke
Musik erleben als eine Kunst, die Menschen im Augenblick berührt, bewegt und fesselt.
Mocathecas neues Programm “Augenblicke” widmet sich diesen ganz speziellen Momenten, die es schwer zu fassen gilt und doch jene sind, die in Erinnerung bleiben. Mit und in der Musik lassen sich diese Momente noch am ehesten begreifen.
Aus dem Nachspüren und Nachbesprechen solcher Augenblicke, haben die Musikerinnen ihre eigenen Kompositionen verwirklicht und präsentieren vier unterschiedliche Werke, die wie Stimmungsbilder eines Augenblicks wirken – von sphärischen meditativen Klängen, berührenden Melodien, markanten Rhythmen bis hin zu minimalistischen Clustern.

Link
www.mocatheca.at
Facebook
Instagram