Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Afro Arabiq Walzer Archestra: „Love in Outer Space“
Sun Ra schaut auf seiner intergalaktischen Reise in Wien vorbei. Im Outer Space haben der Wiener Walzer und Rhythmen aus Dakar, Tunis und Damaskus ein neues Lebewesen gezeugt. Der tanzende Drache speit feurige Kompositionen von Harald Huber, Farid Al Atrash, Ramez Jabr, Sun Ra, Katy Perry u.a.

Das „Afro Arabic Walzer Archestra“ bringt arabische, westafrikanische und österreichische Musiktraditionen nicht nur miteinander in Kontakt sondern vollzieht eine musikalische Verschmelzung. Auf Basis der Ideen des Afrofuturismus werden zukunftsträchtige Mixturen von syrischen Popsongs, maghrebinischen Gnawa Rhythmen, österreichichen Walzer Traditionen und Free Jazz Passagen zu einer neuartigen Kultur-Melange verbunden. Basma Jabr (Syrien), Habib Samandi (Tunesien) Ibou Nga Ba (Senegal) und Ingrid Oberkanins (Austria) musizieren mit einem österreichischen Streicherensemble (Simon Frick, Tomas Novak, Florian Sighartner, Maria Salamon, Gregor Aufmesser), arrangiert und geleitet vom mdw-Professor Harald Huber am Klavier.

IG World Music/Österreichischer Musikrat

Nach oben