Veranstaltungen des Kultursommer Wien 2020

Das Programm des Kultursommer Wien ist so vielseitig wie die Stadt selbst: Konzerte, Tanz, Theater, Kleinkunst, Lesungen. Von der freien Szene über etablierte Institutionen bis hin zu Popkultur und Jazz – es ist alles dabei, was die Wiener Kulturszene zu bieten hat, und das für alle Altersgruppen.

Spielzeiten auf den Bühnen sind im Juli und August (ausgenommen Public Moves – diese finden täglich statt) jeweils donnerstags, freitags, samstags und sonntags. Auf jeder Bühne gibt es jeweils zwei Slots: um 17.30 Uhr und um 19.30 Uhr

Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

A.Geh Wirklich?
„A.geh Wirklich?“ alias Alexander Gabriel steht seit 1995 mit verschiedensten MCs auf der Bühne. Sein eingetragenes Markenzeichen sind Rap-Texte in Wiener Mundart, inhaltlich von tiefsinnig bis spassig, womit er sich klar vom eintönigen Battle und Posertum distanziert.Seine Alben „Da Doppla“ (2004), „Samma Uns Ehrlich“ (2007), „Wos Was I“ (2012) und „g’sund bleim“ (2017) sind mittlerweile Kult. Das Video zur Single „Samma Uns Ehrlich“ mit über 520.000 (!) Aufrufen und sein Sprachkurs „Wienerisch mit A.geh Wirklich?“ echte Youtube-Hits. „Auf der Gossn“ ist die aktuelle Vorab-Single zum Jubiläums-Jahr 2020: Wenn „A.geh Wirklich?“ sein 20-jähriges Bestehen als Solo-Rapper feiert.

Kid Pex
Seit 2005 macht der Wiener mit kroatischen Wurzeln die Bühnen im In- und Ausland unsicher. Der „Jugoslawiener“ Kid Pex ist mit seinem „Tschuschenrap“ über die vielen Jahre eine Institution geworden. Längst steht er jedoch nicht mehr nur für das Migrantische im Hip Hop, sondern auch für die gemeinsame politische Rebellion gegen den Rechtsruck im Land. Immer wieder rappt er auf Demos, Kundgebungen und wird in TV-Diskussionen eingeladen. Seine Singles sorgten immer wieder für ordentlich viel Wirbel: Rechtspopulist Hofer twitterte gegen ihn, Ursula Stenzel bezeichnete ihn als „grausam“ und Andreas Gabalier rief sogar Polizei und Anwälte wegen seiner Reimkunst.

ZUR RESERVIERUNGSSEITE