Line-Up Empfehlungen für PartytigerInnen!

DATUM

22. Juli 2021

TEILEN

Heuer neu beim Kultursommer Wien ist eine eigene Club-Bühne.
Das Programm kuratiert Nadine Abena Cobbina, unter der Künstlerinnen-Figur „Die Zuckerlkettenfrau“ bekannt, Mitglied des künstlerischen Boards des Kultursommer Wien, Mitbegründerin der IG Club Kultur und Clubkulturkolumnistin bei Radio FM4.
Die Bühne bei der Donaustadtbrücke ist der perfekte Ort für wummernde Bässe. Freitag- und Samstagabend wird der Lagerplatz der MA 28 bei der Kaisermühlenschleife im 22. Bezirk zur Outdoor-Party-Fläche. Im Bank Austria Kultursommer Club gestalten DJs, Kollektive, Labels, Musikvereine oder Party-Reihen 12 Themenabende im Juli und August. Die Tickets sind für 10 Euro online verfügbar und werden vor Ort in Gastro-Gutscheine umgewandelt. Der Eintritt kommt direkt der Clubszene zugute. Um 19 Uhr geht die Party los.

Tipps:
Tanzwütige und Partytiger erwartet im Bank Austria Kultursommer-Club unter anderem die Kollektive Heimlich und Tongræber, die kosmische Töne und verzaubernde Kunst zeigen und leben. Sinus und Disorder wiederum stehen für „Race-Sound“ – fast und nice. Auch Contrast (Drum & Bass), Malefiz (Queer-Pop), Manifest (House), A Party called Jack (Funky Sound) oder das Ananas Kollektiv (Techno) versprechen feinsten Wien-Sound.

Das genaue Programm mit Ticketlink:
www.kultursommerwien.at/bank-austria-club

Weitere Artikel