Mehr als 700 Acts haben im Rahmen des Kultursommer 2020 unter dem Motto „Wien dreht auf“ bereits stattgefunden. Ob Musik, Tanz oder Performance, Kabarett, Kindertheater, Zirkus oder Lesungen: am Finalwochenende haben die BesucherInnen von Donnerstag bis Sonntag noch einmal die Chance, das vielfältige Kulturprogramm kostenlos und unter freiem Himmel zu genießen.

Das Publikum kann sich auf Acts aller Art freuen. Für all jene die es ruhiger mögen, ist eine Lesung von Nicole Schöndorfer und Sebastian Janata, der erst kürzlich seinen Debütroman veröffentlichte, geplant. Schwungvoller wird es mit Dancehall-Beats und Tanz von Brooke Ebenezer sowie Flamenco von Marco de Ana und Nikola Zaric. Darüber hinaus finden sich auch vielfältige Veranstaltungen für die ganze Familie im Programm des Kultursommer 2020. Wie beispielsweise der Zirkus von Jonglissimo & Friends oder das Kindertheater von Mezzanin Theater. Die kostenlosen Tanzworkshops Public Moves dürfen ebenfalls nicht fehlen. Unter der Regie von ImPulsTanz finden diese täglich auf zahlreichen Kultursommer-Bühnen statt und erfreuen sich großer Beliebtheit.