News

  • Im Vordergrund ein Mann und ein Kleinkind, dahinter zahlreiche Liegestühle und in der Ferne die Bühne, es dämmert

Halbzeit beim Kultursommer Wien 2020

Endlich wieder Kultur live erleben – der Kultursommer Wien macht’s möglich! Denn seit 9. Juli wird bei 25 Locations quer durch die ganze Stadt mit Musik, Tanz, Literatur und Kabarett bis hin zu Kindertheater das kulturelle Leben wieder kräftig aufgedreht. 20.000 BesucherInnen haben in den vergangenen Wochen bereits die Möglichkeit genützt, spontan, zwanglos und unmittelbar Kunst und Kultur bei freiem Eintritt unter freiem Himmel und im sicheren Rahmen zu genießen. Gemeinsam mit Kulturstadträtin Veronica Kaup-Hasler hat Wiens Bürgermeister Michael Ludwig den Kultursommer Wien initiiert – als Unterstützung für die KünstlerInnen und VeranstalterInnen, aber auch als Offensive für die kulturelle Nahversorgung der WienerInnen während der Sommermonate. Jetzt geht der Kultursommer Wien 2020 in die zweite Halbzeit und bietet bis 30. August noch rund 400 Acts. Neben den täglichen Tanzworkshops wird auf zehn Bühnen jeweils von Donnerstag bis Sonntag die gesamte Bandbreite der Wiener Kulturlandschaft ausgespielt. Die Acts starten jeweils um 17:30 Uhr und um 19:30 Uhr.

alle News

Social Wall

Die Bühnen im Überblick

Übersichtsplan über alle Bühnen des Kultursommer 2020

Programm

Der Kultursommer Wien ist so vielseitig wie die Stadt selbst. Und so ist auch das Programm: Konzerte, Tanz, Theater, Kleinkunst, Lesungen. Von der freien Szene über etablierte Institutionen bis hin zu Popkultur und Jazz – es ist alles dabei, was die Wiener Kulturszene zu bieten hat. Angebote gibt es für alle Altersgruppen: Vom Parkkonzert für Kinder bis zum Hofkonzert in Wiener Pensionisten-Wohnhäusern.

zum Programm

Locations

Spielort ist die Stadt. 25 Open-Air-Locations quer durch Wien werden bespielt, darunter zwei Main Stages (Donauinsel und Oberlaa) sowie fünf Modular Spaces (mittlere Bühnen) und drei Artist Corners (kleine Bühnen) auf öffentlichen Plätzen, in Parks und Höfen (Achtung: für vier Locations bitte kostenlose Tickets lösen).

zu den Locations

Kostenlose Tickets

Bitte registrieren und reservieren – weil derzeit alles ein wenig anders ist. Bei vier der Locations des Kultursommer Wien sind vorab kostenlose Tickets zu lösen – alternativ können Besucherinnen und Besucher auch spontan vor Ort auf Restplätze setzen. Bei den übrigen Locations gilt: einfach vor Ort registrieren. Das dient vor allem der eigenen Sicherheit. Die Tickets sind nur ein paar Klicks entfernt!

Zur Reservierung

FAQs und Sicherheit

Im Sommer 2020 ist vieles anders. Auch für die Veranstaltungen des Wiener Kultursommers gelten besondere Sicherheits- und Zugangsregeln. Die Empfehlungen des Bundesministeriums für Gesundheit werden befolgt: etwa in Bezug auf Abstandseinhaltung, Hygienegewährleistung und Contact Tracing. Details dazu und zu vielen weiteren möglichen Fragen hier:

mehr Infos zu Sicherheit
alle FAQs

Erreichbarkeit

Alle Bühnen und Locations des Kultursommer Wien sind mit den öffentlichen Verkehrsmitteln gut und bequem erreichbar. Details zur Anreise finden Besucherinnen und Besucher unter www.wienerlinien.at oder in der WienMobil App. Eine Übersicht zu Parkgaragen sowie Park-and-Ride-Anlagen findet sich hier: www.wien.gv.at

Zu den Locations

Spielzeiten

Spielzeiten auf den Bühnen des Kultursommer Wien sind im Juli und August (ausgenommen Public Moves – diese finden täglich statt) jeweils donnerstags, freitags, samstags und sonntags. Auf jeder Bühne gibt es jeweils zwei Slots: um 18.00 Uhr und um 20.00 Uhr im Juli, um 17.30 Uhr und um 19.30 Uhr im August. Einlass ist (außer bei den Public Moves-Bühnen) jeweils eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn (limitierte Anzahl an Besucherinnen und Besuchern).

Zur Registrierung